Kampagne "2-mal Energie sparen"

Neben der Ausbildung der Klimascouts führen wir Kampagnen durch, die den Weg vom Wissen zum Handeln aufzeigen. Dies soll es unseren Klimascouts ermöglichen, das Erlernte praktisch anzuwenden und hilft, weitere Kinder, Jugendliche und Erwachsene für unser Klimaprojekt zu begeistern.

Auswahl und Bau der Kochherde in einer Werkstatt in Kpalime (Togo, 2012)
Auswahl und Bau der Kochherde in einer Werkstatt in Kpalime (Togo, 2012)

Das Kampagne „Klimascout – zweimal Energie sparen!“ ist Teil des Internationalen Klimaprojektes der Naturfreunde Bremen. Schülerinnen und Schüler ab der 5 Klasse werden zu Klimascouts ausgebildet, dabei steht der Weg vom Wissen zum Handeln im Vordergrund. Nach der Ausbildung werden die Erfahrungen praktisch umgesetzt. Die Klimascouts in Deutschland werben in ihren Familien, in der Schule, auf Veranstaltungen etc. für energiesparende Maßnahmen. Mit Hilfe eines Energiekostenmessgerätes kann unnötiger Energieverbrauch aufgedeckt werden. Die durch die Reduzierung des Stromverbrauchs erwirkte Einsparung wird ermittelt. Die Einsparung in ein „Guthaben“ umgerechnet, welches für die Beschaffung energieeffizienter Kochherde in Afrika verwendet wird. So wird zweimal Energie gespart. Ein Pilotprojekt zum Einsatz energieeffizienter Kochherde in einem Dorf in Togo (Westafrika) wurde 2012 in Zusammenarbeit mit dem afrikanischen Naturfreundeverband (Amis de la Nature) bereits erfolgreich durchgeführt.

 

Das beste Schulprojekt; zweimal Energie sparen!
Das beste Schulprojekt; zweimal Energie sparen!

Von 2011 bis heute wurden über 200 Schülerinnen und Schüler zu Klimascouts ausgebildet. Diese haben in der Schule, in ihren Familien und in der Öffentlichkeit schon viel Aufklärungsarbeit geleistet. Wir schätzen, dass die Arbeit nur der ersten 15 ausgebildeten Klimascouts zu einer Energieersparnis von ca. 7.500 kWh / Jahr geführt hat, d.h. ca. 8.800 kg CO2 Emission wurde vermieden. Durch Einsatz von energiesparenden Kochherden in Afrika wird pro Familie im Jahr ca. 225 kg CO2 Emission vermieden. Für die Kampagne sind die Klimascouts der Bremer "Oberschule an der Schaumburger Strasse" 2013 im Bundeswettbewerb "Energiesparmeister" mit einem Preis ausgezeichnet worden.